16.09.2018

SPURLOSE GRAFFITI


„Die Street-Art-Szene entdeckt das Licht für sich. Des Nachts lassen die Künstler Bilder entstehen, die niemand sieht“ schreibt die renommierte Kunstzeitschrift „art-magazin“. So neu ist das Malen mit Licht jedoch nicht. Schon in den zwanziger Jahren haben Picasso und andere Künstler mit Langzeitbelichtungen, sogenannten Luminogrammen experimentiert. Die Wurzeln hat die Technik jedoch in den Ursprüngen der Fotografie. Die Schüler des Grundkurses Kunst 11 probierten sich auch in dieser Technik. Die „Light-Graffiti“ (Lichtgraffiti) entstanden in 45 Minuten Unterrichtszeit und mit relativ beschränkter Technik.