18.08.2018

Wir starten in das neue Schuljahr mit Street-Art


Kunst der Straße  

Geht man durch die Städte, stößt man überall auf bunte gesprühte Bilder, Schriftzüge, Zeichen; Aufkleber, Plakate; bekritzelte Schilder und Toiletten oder umstrickte Zaunpfähle.  

Neue künstlerische Ausdrucksformen haben die Straßen erobert. Junge Künstler haben den Ateliers und Galerien den Rücken gekehrt.  

In den Kunststunden vor den Ferien konnten die Schüler der siebenten und achten Klassen den Kunstraum ebenfalls verlassen und alternative Wege der Kunst ausprobieren.  

Nach einem Blick auf verschiedene Varianten der Street Art (vorgestellt wurden Graffiti, Mural, Character, Stencil, Writing, Paste-Up, Tape Art, Objekte,…) wurden zunächst Entwürfe entwickelt, ehe eine geeignete Idee  einzeln oder in der Gruppe auf dem Schulgelände ausprobiert werden konnte.