19.07.2022

Konstruierte Traumhäuser


Konstruierte Träume - Thema in der Jahrgangstufe 9 im Kunstunterricht sind „virtuelle und reale Räume“. Im ersten Halbjahr wurde sich über verschiedene raumschaffende Mittel und Konstruktionsübungen zur Zentral- und Übereckperspektive zeichnerisch diesem Thema genähert. In der abschließenden Arbeit sollten die Schüler ein `traumhaftes´ Freizeitgebäude konstruieren und dabei eine spannungsvolle Raumillusion schaffen. Dabei sollte die Baufunktion, die man frei wählen konnte, in der Gestaltung der Umgebung berücksichtigt werden.   Kunstgeschichtliche Bezüge wurden

durch Bilder von Leonardo da Vinci, Hans Peter Reuter, Gustave Caillebotte und Rene Magritte geschaffen.  

Die entstandenen Motive wurden in einem zweiten Schritt mit den Mitteln der Farb- und Luftperspektive malerisch umgesetzt. Hier ging es darum eine möglichst tiefe Raumwirkung zu erzielen. Die meisten Schüler nutzten eine sehr farbenfrohe Gestaltung, angelehnt an den zuvor kennengelernten  expressionistischen Stil.